StartseiteJahresprogrammVorstandÜber unsEigene ArtikelAusstellungenStiftung BASLER TAUBEImpressum

Eigene Artikel:

Weltgeschichte auf Briefmarken

Philatelistische Artikel

Länder die Geschichte sind

Briefmarken ohne Land

A wie Aufdruck

Wert-los ist nicht wertlos

Länder die Geschichte sind:

Aserbaidschan

Batum

Biafra

Dänisch-Westindien

Fezzan

Heligoland

Memel

Van Diemens Land

Oranje Freistaat

Sansibar

Tannu Tuwa

Neufundland

Allgemein:

Startseite

1642 segelte Abel Tasman mit dem Schiff Heemskerck entlang der Südküste Australiens und entdeckte neben Neuseeland auch diese Insel für die Europäer. Die Reise erfolgte im Auftrag des Generalgouverneurs von Niederländisch-Indien, Anton van Diemen, nach dem er das neu entdecke Land benannte. Tasman ging allerdings davon aus, dass es sich um eine Halbinsel des australischen Kontinents handelte. 1772 ging der Entdecker Tobias Furneaux im Südosten der Insel an Land, ein Jahr später wurde sie von Marc-Joseph Marion du Fresne besucht. 1798 stellte der britische Kapitän Matthew Flinders durch die Entdeckung der Bass-Strasse fest, dass es sich bei Van Diemens Land um eine Insel handelt. Van Diemens Land wurde 1803 britisch. Die Briten machten daraus eine Strafkolonie. Es wurden die schwereren Fälle nach Tasmanien gebracht, da die Insel durch ihre geringere Grösse leichter zu überwachen war.

Im November 1853 erschienen die ersten Marken von Van Diemens Land. Entworfen und graviert wurden die Marken von C.W. Coard. Gedruckt wurden die Marken bei H. & C. Best im Tiefdruck-Verfahren bei der Zeitungsdruckerei Courier Newspaper in Hobart (links). Die sogenannte Courier-Ausgabe ist ohne Wasserzeichen und die Marken sind geschnitten. 24 Marken in 4 Reihen à 6 Marken bildeten einen Druckbogen. Die zweite Marke (Mitte) wurde von 1853-55 auf zwei verschiedenen Platten gedruckt und die 2. Platte wurde infolge Abnutzungserscheinungen nachgrafiert.

Die 2. Ausgabe (unten) wurde von W. Humphrys nach einem Bild von E. Corbould gestochen und von Platten von Perkins, Bacon & Co, London, in Hobart gedruckt. Es existieren zwei Auflagen. Die erste Auflage wurde auf Papier mit dem grossen Stern als Wasserzeichen gedruckt, die zweite Auflage ist auf Papier ohne Wasserzeichen gedruckt. Herausgegeben wurden die Werte 1d (carmine), 2d (green) und 4d (blue). Die Marken sind ungezähnt.

» Hier finden sie weitere Informationen zum Sammelgebiet Van Diemens Land (in englischer Sprache).

Tasmanien

Van Diemens Land wurde 1856 nach dem Namen seinem Entdeckers Abel Tasman in Tasmanien umbenannt. Bis 1911 gab das Land eigene Briefmarken heraus. Obwohl es sich am 1. Januar 1901 mit den benachbarten britischen Kolonien New South Wales, Queensland, South Australia, Victoria und Western Australia zum Commonwealth of Australia zusammenschloss, blieben die Marken bis Ende 1912 gültig. Am 2. Januar 1913 erschienen die ersten Marken mit der Aufschrift Australia.


Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /u/web/brief1/www/eigene-artikel/laender-die-geschichte-sind/van-diemens-land/index.php on line 136