StartseiteJahresprogrammVorstandÜber unsEigene ArtikelAusstellungenStiftung BASLER TAUBEImpressum

Allgemein:

Startseite

1935-2018


EXTREM - 175 Jahre Schweizer Briefmarken

Museum für Kommunikation
2. März - 8. Juli 2018

Am 1. März 1843 schrieb die Schweiz Geschichte: In Zürich konnte man für eine Briefmarke im Wert von wenigen Rappen erstmals einen vorfrankierten Brief verschicken. Es war die Geburtsstunde der Schweizer Briefmarken und ein Anlass von internationaler Bedeutung, denn die Schweiz zeigte viel Pioniergeist und war nach Grossbritannien das zweite Land der Welt, das Briefmarken einführte.
Da es zu dieser Zeit noch keine Schweizerische Post gab, werden die ersten Schweizer Marken aus Zürich, Basel und Genf andernorts als Lokalausgabe angesehen. Das hielt aber namhafe Fälscher nicht davon ab, diese nachzumachen. Mehr dazu, » hier.
Zum Jubiläum zeigt das Museum für Kommunikation ab dem 2. März 2018 die wichtigsten und wertvollsten Stücke aus den ersten Briefmarkenjahren. Sie erfahren Überraschendes zum Gestalten und Sammeln der kleinen Wertpapiere. Erfahren sie » mehr.



AK-Phila am 18. März 2018 in Lausen

Der Briefmarkensammler-Verein Baselland und die Schweizerische Ansichtskartensammler-Vereinigung laden zur traditionellen Frühjahrsbörse AK-Phila nach Lausen BL ein. Von 09.00 - 16.00 können Briefmarkensammler, Sammler von Ansichtskarten, Landkarten und jeder anderen Sorte von bedrucktem Papier hier stöbern und fündig werden. Viele Händler aus allen Regionen der Schweiz garantieren ein reichhaltiges Angebot in einer hellen und freundlichen Atmosphäre.
In den letzten Jahren hat sich die AK-Phila zur grössten Veranstaltung dieser Art in der Nordwestschweiz entwickelt, das Interesse bei den Händlern und Sammlern steigt. Ansichtskarten, Briefmarken, Landkarten, alte Aktien und vieles andere aus bedrucktem Papier kann Ihre Sammlung bereichern. Deshalb kommen auch Heimatsammler von weit her, um Ihre Sammlung zu erweitern.
Der Briefmarkensammlerverein Baselland bietet an diesem Tag allen Besuchern an, sich zum Thema Aufbau, Schätzung oder auch Verwertung einer Sammlung beraten zu lassen. Nutzen auch Sie diese seit langem geschätzte Dienstleistung! Daneben werden auch Spezialisten anwesend sein, die Sie zum Thema Falsch oder Echt beraten werden.
Das Börsen-Stübli, das durch den Briefmarkensammler-Verein Baselland geführt wird, ist bekannt für seinen guten Service, das feine Mittagessen und auch die selbstgebackenen Kuchen zu günstigen Preisen. Hier können Sie mit Sammlerkolleginnen und -kollegen fachsimpeln, lachen und reden.
Den Standort erreichen sie mit dem Bus 78 ab Bahnhof Liestal direkt bis zur Endstation Lausen Stutz oder mit dem Auto über die kantonale Autobahn A22, signalisiert ab der Ausfahrt Lausen. Parkplätze hat es in der nahen und näheren Umgebung genügend.
Sollten sie Interesse haben im Jahr 2019, als » Händler im Bereich der Philatelie selbst mit einem Stand präsent zu sein, um vom grossen, kauffreudigen Besucherstrom zu profitieren, wenden sie sich bitte an: Briefmarkensammler-Verein Baselland, Johannes Hoffner, Hintermatt 9, 4417 Ziefen, Tel 061 931 14 52.
Besuchen sie auch unsere immer aktuelle Internet-Seite www.briefmarken-bl.ch.
Die Schweizerische Ansichtskartensammler Vereinigung und der Briefmarkensammler-Verein Baselland freuen sich auf Ihren Besuch.



Bibliothek der Stiftung BASLER TAUBE

Besuchen Sie die Bibliothek der Stiftung BASLER TAUBE an der Grosspeterstrasse 20 in Basel
» Hier finden sie die Oeffnungszeiten der Bibliothek für das 1. Semester 2018 [111 KB]



Einladung zur 7. Sammlungsausstellung

Die Association Philatélique, Cartophile, Numismatique REGIO freut sich, ihnen mitzuteilen, dass die 7. Ausstellung für Sammlungen aller Art am
Sonntag, 18. März 2018 im FORUM in SAINT-LOUIS
Rue Alexandre Lauly, Place Gissy, stattfinden wird und freut sich auf ihren Besuch.
» Einladung [722 KB] zum Herunterladen und Ausdrucken.



Herzlich Willkommen !

80 Jahre BSVBL 1935-2015

Wir sind seit über 80 Jahren eine kompetente Anlaufstelle für Alle, die sich mit Philatelie und Briefmarkensammeln befassen.
Unsere Versammlungen finden am zweiten Montag im Monat um 20 Uhr im Restaurant Kaserne, Kantinenweg 6, in Liestal statt. Über die Themen gibt unser Jahresprogramm Auskunft.

Werden sie Mitglied im Briefmarkensammler-Verein Baselland. Seit mehr als 80 Jahren vereinen wir Anfänger und fortgeschrittene Sammler und bringen sie weiter.

Schicken Sie uns ein E-Mail unter johanneshoffner@bluewin.ch oder rufen Sie unseren Präsidenten an. 061 931 14 52.
Mitglied werden: » Antrag [93 KB] ausdrucken, ausfüllen und unterschrieben an den Präsidenten senden.

» Die Geschichte hinter der Marke.



Weltgeschichte auf Briefmarken

Im 2012 erschien jeden Tag ein Artikel zum Thema Weltgeschichte auf Briefmarken. Diese Serie ist abgelaufen. Da es aber immer wieder interessant ist, Briefmarken mit Geschichte oder Geschichte mit Briefmarken in Verbindung zu bringen, sind diese Artikel unter der Rubrik » Weltgeschichte auf Briefmarken zugänglich. So können alle das wichtigste Datum und den entsprechenden Artikel zur Weltgeschichte auf Briefmarken selber suchen.